Schnee­schuh­wan­de­rung in der Voll­mond­nacht

Diese Schneeschuhwanderung in Vorarlberg in der Vollmondnacht ist das ideale Programm für Abenteuer-Liebhaber. Bei Nacht wandern wir bei Vollmond von Bartholomäberg vorbei am historischen Bergwerk und dann wieder zurück zum Ausgangspunkt. In der Stille der Vollmondnacht sammeln wir neue Eindrücke, die wir mit allen Sinnen wahrnehmen.

Programm

17:30 Uhr

Nach dem Materialcheck startet unsere Schneeschuhtour bei der Barockkirche Bartholomäberg. Im Mondschein, wenn es die Witterung zulässt ohne Stirnlampe, wandern wir in der Vollmondnacht zum historischen Bergwerk. Wir machen eine gemütliche Pause und genießen den Sternenhimmel und die Bergsilhouette, bevor wir wieder über eine alternative Route zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Höhenunterschied aufwärts
400 m
Höhenunterschied abwärts
400 m
Gehzeit
~ 4 Std.
ab 75,00 
Anfrage Exklusivtour
Preis pro Person bei 4 Teilnehmenden.

Buchbar als Exklusivtour mit Privatbergführer zum individuellen Termin.

Eckdaten

Dauer

1 Tag

Schwierigkeit

Ausdauer

Technik

Personen

max. 8 Teiln.

Programm

17:30 Uhr

Nach dem Materialcheck startet unsere Schneeschuhtour bei der Barockkirche Bartholomäberg. Im Mondschein, wenn es die Witterung zulässt ohne Stirnlampe, wandern wir in der Vollmondnacht zum historischen Bergwerk. Wir machen eine gemütliche Pause und genießen den Sternenhimmel und die Bergsilhouette, bevor wir wieder über eine alternative Route zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Höhenunterschied aufwärts
400 m
Höhenunterschied abwärts
400 m
Gehzeit
~ 4 Std.

Informationen zur Tour

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN:

  • Grundkondition für rund 400 Höhenmeter im Auf- bzw. Abstieg
  • Grunderfahrung im Schneeschuhwandern, sicheres Gehen bei leichten Auf- und Abstiegen in der Dämmerung und bei Dunkelheit.

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Führung durch staatlich geprüfte Winterwanderführerin
  • Leihausrüstung
  • Komplette Organisation
  • Persönliche Beratung im Vorfeld

ZUSATZKOSTEN:

  • Kosten für die eigene An- und Abreise

TREFFPUNKT:

17:30 Uhr, Bushaltestelle bei der Kirche in Bartholomäberg (kostenloser Parkplatz)