Text-Block

Gefahren bei der Arbeit

Menschen Sichern

Bei Arbeits­ein­sätzen, bei denen persön­liche Schutz­aus­rüs­tung gegen Absturz (PSAgA) verwendet wird, sowie beim Befahren von Behäl­tern, Rohr­lei­tungen und ähnli­chen Betriebs­ein­rich­tungen, sind die erfor­der­li­chen Berge- und Rettungs­maß­nahmen zu berück­sich­tigen. Eine Rettung ist immer zu gewähr­leisten.

Geprüfte Anschlag­punkte und Sicher­heits­ein­rich­tungen ermög­li­chen geset­zes­kon­forme Bedin­gungen für Arbeiten auf Dächern und im absturz­ge­fähr­li­chen Gelände.

Gerne helfen wir Dir bei der Planung und Umset­zung des rich­tigen Siche­­rungs- und Rettungs­kon­zeptes.

 

weiter­lesen

Unsere Leis­tungen

  • Erstellen einer Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung und eines Rettungs­kon­zeptes für Arbeiten in absturz­ge­fähr­li­chem oder alpinem Gelände (Absturz­ge­fahr, Siche­rungs­ar­beiten, Lawi­nen­ge­fahr).

 

  • Bera­tung, Planung und Montage, sowie die jähr­liche Über­prü­fung von Sicher­heits­aus­stat­tungen auf Dächern nach EN B 3417.

 

  • Instal­la­tion und Inspek­tion von Absturz­schutz­aus­rüs­tung und Anschlag­punkten nach EN 759.

 

  • Siche­rung von Mitar­bei­tern, Prüf­or­ganen oder Behör­den­ver­tre­tern.

 

  • Seil­zu­gangs­technik für Montage‑, Inspe­k­­tions- oder Abbruch­ar­beiten in schwer zugäng­li­chen Berei­chen (Dächer, Masten, Brücken, Indus­trie­an­lagen, Hoch­re­gal­lager).