NEU

Geführte Wande­rung auf die Sulz­fluh

Diese geführte zweitägige Wanderung im Rätikon führt uns vorbei am idyllischen Tobelsee zur Tilisunahütte. Wir wandern über das faszinierende Karstplateau der Sulzfluh auf einen der markantesten Gipfel dieser Gebirgsgruppe.

Programm

1. Tag

Nach dem Materialcheck am Ausgangspunkt in Latschau geht es zuerst mit Fahrgemeinschaften hinauf nach Grabs. Von hier aus führt uns der Weg weiter in Richtung Schwarzhornsattel hoch über dem Gauertal. Die Aussicht auf die Drei Türme, einem markanten Dreigestirn im Rätikon an der Grenze zur Schweiz, ist atemberaubend. Über weitere Almflächen und schöne Wanderwege erreichen wir schließlich die Tilisunahütte.

Höhenunterschied aufwärts
1000 m
Höhenunterschied abwärts
130 m
Gehzeit
~ 6.5 Std.

2. Tag

Zeitig in der Früh geht es hinauf zum Sulzfluhplateau. Besonders schön zu beobachten sind hier die Kontraste zwischen den grünen Almflächen und dem hellgrauen Sulzfluhkalk. Über das weite Karstplateau führt uns unser Weg vorbei an unzähligen Schächten und Klüften, welche das Wasser über Jahrtausende in den Fels gefressen hat. Nach rund 2 Stunden Gehzeit erreichen wir den aussichtsreichen Gipfel der Sulzfluh (2.817 m). Der Abstieg führt uns wieder vorbei an der Tilisunahütte. Über den Tobelsee geht es zurück nach Grabs und Latschau, unserem Ausgangspunkt.

Höhenunterschied aufwärts
700 m
Höhenunterschied abwärts
1500 m
Gehzeit
~ 7.5 Std.
ab 150,00 
Anfrage Exklusivtour
Preis pro Person bei 4 Teilnehmenden.

Buchbar als Exklusivtour mit Privatbergführer zum individuellen Termin.

Eckdaten

Dauer

2 Tage

Schwierigkeit

Ausdauer

Technik

Personen

max. 8 Teiln.

Programm

1. Tag

Nach dem Materialcheck am Ausgangspunkt in Latschau geht es zuerst mit Fahrgemeinschaften hinauf nach Grabs. Von hier aus führt uns der Weg weiter in Richtung Schwarzhornsattel hoch über dem Gauertal. Die Aussicht auf die Drei Türme, einem markanten Dreigestirn im Rätikon an der Grenze zur Schweiz, ist atemberaubend. Über weitere Almflächen und schöne Wanderwege erreichen wir schließlich die Tilisunahütte.

Höhenunterschied aufwärts
1000 m
Höhenunterschied abwärts
130 m
Gehzeit
~ 6.5 Std.

2. Tag

Zeitig in der Früh geht es hinauf zum Sulzfluhplateau. Besonders schön zu beobachten sind hier die Kontraste zwischen den grünen Almflächen und dem hellgrauen Sulzfluhkalk. Über das weite Karstplateau führt uns unser Weg vorbei an unzähligen Schächten und Klüften, welche das Wasser über Jahrtausende in den Fels gefressen hat. Nach rund 2 Stunden Gehzeit erreichen wir den aussichtsreichen Gipfel der Sulzfluh (2.817 m). Der Abstieg führt uns wieder vorbei an der Tilisunahütte. Über den Tobelsee geht es zurück nach Grabs und Latschau, unserem Ausgangspunkt.

Höhenunterschied aufwärts
700 m
Höhenunterschied abwärts
1500 m
Gehzeit
~ 7.5 Std.

Informationen zur Tour

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN:

  • Sehr gute Grundkondition
  • Trittsicherheit (mittelschweres Gelände mit steileren und längeren Auf- und Abstiegen, schmale Wege durchsetzt mit Wurzeln und Steinen)

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Führung durch staatlich geprüfte Wanderführerin
  • Komplette Organisation
  • Persönliche Beratung im Vorfeld
  • Spesen der Wanderführerin (Getränke und Essen sowie Nächtigung mit Halbpension) bei Buchung als Gruppentour

ZUSATZKOSTEN:

  • Kosten für die eigenen An- und Abreise
  • Parkgebühren Wanderparkplatz Latschau
  • Kosten für die eigene Übernachtung und Halbpension auf der Hütte, Verpflegung untertags (gesamt ~60 € / Person)
  • Spesen der Wanderführerin (Getränke und Essen sowie Nächtigung mit Halbpension) bei Buchung mit Privatwanderführer

TREFFPUNKT:

09:00 Uhr Wanderparkplatz Latschau (gebührenpflichtig)