Klet­tern an den Kirch­lispitzen — Nord­ver­schnei­dung

Ein idealer Einstieg ins Mehrseillängenklettern! Fester, plattiger Sulzfluhkalk in einer wundschönen Hochgebirgsumrahmung - das Klettern an den Kirchlispitzen ist ein wahrer Klettergenuss mit abschließender luftiger Abseilfahrt.

Programm

07:30 Uhr

Von der Bergstation der Lünerseebahn geht es entlang des Stausees in Richtung Verajoch in rund 1,5 Stunden zum Einstieg der Route. Es erwarten uns 7 Seillängen mit insgesamt rund 270 m Kletterlänge und Schwierigkeiten bis zum oberen 4. Gard auf die 3. Kirchlispitze (2.552 m).

Höhenunterschied aufwärts
600 m
Höhenunterschied abwärts
600 m
Gehzeit
~ 6.5 Std.
ab 305,00 
Anfrage Exklusivtour
Preis pro Person bei 2 Teilnehmenden.

Buchbar als Exklusivtour mit Privatbergführer zum individuellen Termin.

Eckdaten

Dauer

1 Tag

Schwierigkeit

Ausdauer

Technik

Personen

max. 2 Teiln.

Programm

07:30 Uhr

Von der Bergstation der Lünerseebahn geht es entlang des Stausees in Richtung Verajoch in rund 1,5 Stunden zum Einstieg der Route. Es erwarten uns 7 Seillängen mit insgesamt rund 270 m Kletterlänge und Schwierigkeiten bis zum oberen 4. Gard auf die 3. Kirchlispitze (2.552 m).

Höhenunterschied aufwärts
600 m
Höhenunterschied abwärts
600 m
Gehzeit
~ 6.5 Std.

Informationen zur Tour

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN:

  • Gute Kondition
  • Trittsicherheit im weglosem sowie felsigem Gelände
  • Schwindelfreiheit
  • Klettererfahrung im 4. Schwierigkeitsgrad erforderlich

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Führung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung
  • Komplette Organisation
  • Persönliche Beratung im Vorfeld

ZUSATZKOSTEN:

  • Kosten für die eigene An- und Abreise
  • Kosten für Bahnfahrt mit der Lünerseebahn
  • Spesen des Bergführers (Bahnfahrt Lünerseebahn)

TREFFPUNKT:

07:30 Uhr Talstation Lünerseebahn