Klet­tern am Großen Widder­stein

"Dolomitenfeeling" im Ländle! Klettern am Großen Widderstein bedeutet steile, großgriffige alpine Kletterei auf den höchsten Berg des Kleinwalsertals.

Programm

08:00 Uhr

Vom Park­platz am Hoch­t­ann­berg­pass geht es zuerst über den Wanderweg in Rich­tung Widder­stein­hütte und weiter am Normalweg Rich­tung Widder­stein. Von diesem zweigen wir auf ein Fels­band ab, über welches wir den Einstieg zur Tour errei­chen. Nun erwartet uns steile, groß­griffe Klet­terei mit abwechs­lungs­rei­chen Klet­ter­stellen bis zum Grad VI+. Die Routen­länge beträgt rund 400 m. Am Ausstieg ange­kommen geht es über einen kurzen und einfa­chen Grat in Rich­tung Normalweg auf den Gr. Widder­stein. In wenigen Minuten errei­chen wir von hier den Gipfel (2.533 m). Der Abstieg erfolgt auf dem alpinen Steig in Rich­tung Widder­stein­hütte zurück und weiter hinab zum Hoch­t­ann­berg­pass.

Höhenunterschied aufwärts
900 m
Höhenunterschied abwärts
900 m
Gehzeit
~ 7.5 Std.
ab 295,00
Anfrage Exklusivtour
Preis pro Person bei 2 Teil­neh­menden.

Buchbar als Exklu­siv­tour mit Privat­berg­führer zum indi­vi­du­ellen Termin.

Eckdaten

Dauer

1 Tag

Schwierigkeit

Ausdauer

Technik

Personen

max. 2 Teiln.

Preisinfo

€ 295 inkl. MwSt. pro Person bei 2 Teil­neh­menden.

Buchbar als Exklu­siv­tour mit Privat­berg­führer zum indi­vi­du­ellen Termin.

Programm

08:00 Uhr

Vom Park­platz am Hoch­t­ann­berg­pass geht es zuerst über den Wanderweg in Rich­tung Widder­stein­hütte und weiter am Normalweg Rich­tung Widder­stein. Von diesem zweigen wir auf ein Fels­band ab, über welches wir den Einstieg zur Tour errei­chen. Nun erwartet uns steile, groß­griffe Klet­terei mit abwechs­lungs­rei­chen Klet­ter­stellen bis zum Grad VI+. Die Routen­länge beträgt rund 400 m. Am Ausstieg ange­kommen geht es über einen kurzen und einfa­chen Grat in Rich­tung Normalweg auf den Gr. Widder­stein. In wenigen Minuten errei­chen wir von hier den Gipfel (2.533 m). Der Abstieg erfolgt auf dem alpinen Steig in Rich­tung Widder­stein­hütte zurück und weiter hinab zum Hoch­t­ann­berg­pass.

Höhenunterschied aufwärts
900 m
Höhenunterschied abwärts
900 m
Gehzeit
~ 7.5 Std.

Informationen zur Tour

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN:

  • Sehr gute Kondi­tion
  • Tritt­si­cher­heit im weglosem sowie felsigem Gelände
  • Schwin­del­frei­heit
  • Klet­ter­er­fah­rung im 5. Schwie­rig­keits­grad erfor­der­lich

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Führung durch staat­lich geprüften Berg- und Skiführer
  • Leih­aus­rüs­tung
  • Komplette Orga­ni­sa­tion
  • Persön­liche Bera­tung im Vorfeld

 

ZUSATZKOSTEN:

  • Kosten für die eigene An- und Abreise

TREFFPUNKT:

  • 08:00 Uhr am Park­platz am Hoch­t­ann­berg

Preisinfo

€ 295 inkl. MwSt. pro Person bei 2 Teil­neh­menden.

Buchbar als Exklu­siv­tour mit Privat­berg­führer zum indi­vi­du­ellen Termin.