Klet­tern im Sarchetal – Alpin- und Plai­sir­touren in der Garda­see­re­gion

Das Sarchetal mit dem weltbekannten Klettermekka Arco am Gardasee bietet nicht nur tolle Sportklettergärten, sondern ist auch berühmt für seine Vielzahl von herrlichen Mehrseillängentouren in allen Varianten. Von steil bis plattig, rustikal oder gemütlich, kurz bis lang ist hier sicher für jeden Geschmack etwas dabei! Klettern im Sarchetal bedeutet auf jeden Fall eine perfekte Kletter-Pizza-Cappuccino Kombination!".

Programm

1. bis 3. Tag

Im Sarchetal reiht sich auf einer Länge von rund 20 Kilomtern Felswand an Felswand mit Wandhöhen von 100 bis über 1000 m. Die traumhaften Kalksteinwände weisen unterschiedlichste Charaktere auf und bieten somit unzählige Möglichkeiten für klassische und moderne Klettertouren in allen Schwierigkeitsgraden. Aufgrund der niedrigen Ausgangshöhe kann man noch dazu fast das ganze Jahr über klettern!

Je nach Wunsch und Eigenkönnen erstellen wir gerne Dein persönliches Mehrseillängenprogramm – von Seilschaftscoaching bis hin zum entspannten Nachstieg am Seil des Bergführers ist alles möglich.

Highlights als Tourenvorschläge:

  • Monte Colt: Perla Nera (6b, 5c obl., 100 m); Via Flavia (5c, 150 m)
  • Mandrea: Via Romantica (6c, 5c obl., 300 m); Via Nataraj (6c, 6a obl., 300 m)
  • Coste dell´anglone: Archangelo (6b, 6a obl., 350 m), Ecsusiai (5c, 350 m)
  • Cima alle Coste: Diedro Martini (5b, 500 m)
  • Pian dela Paia: Cesare Levis (5c, 300 m)
  • Piccolo Dain – Amazzonia (5c, 250 m), Orizzonti Dolomitici (5b, 250 m)
ab 915,00 
Anfrage Exklusivtour
Preis pro Person bei 2 Teilnehmenden.

Buchbar als Exklusivtour mit Privatbergführer zum individuellen Termin.

Eckdaten

Dauer

3 Tage

Schwierigkeit

Ausdauer

Technik

Personen

max. 2 Teiln.

Programm

1. bis 3. Tag

Im Sarchetal reiht sich auf einer Länge von rund 20 Kilomtern Felswand an Felswand mit Wandhöhen von 100 bis über 1000 m. Die traumhaften Kalksteinwände weisen unterschiedlichste Charaktere auf und bieten somit unzählige Möglichkeiten für klassische und moderne Klettertouren in allen Schwierigkeitsgraden. Aufgrund der niedrigen Ausgangshöhe kann man noch dazu fast das ganze Jahr über klettern!

Je nach Wunsch und Eigenkönnen erstellen wir gerne Dein persönliches Mehrseillängenprogramm – von Seilschaftscoaching bis hin zum entspannten Nachstieg am Seil des Bergführers ist alles möglich.

Highlights als Tourenvorschläge:

  • Monte Colt: Perla Nera (6b, 5c obl., 100 m); Via Flavia (5c, 150 m)
  • Mandrea: Via Romantica (6c, 5c obl., 300 m); Via Nataraj (6c, 6a obl., 300 m)
  • Coste dell´anglone: Archangelo (6b, 6a obl., 350 m), Ecsusiai (5c, 350 m)
  • Cima alle Coste: Diedro Martini (5b, 500 m)
  • Pian dela Paia: Cesare Levis (5c, 300 m)
  • Piccolo Dain – Amazzonia (5c, 250 m), Orizzonti Dolomitici (5b, 250 m)

Informationen zur Tour

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN:

  • Gute Kondition
  • Trittsicherheit im weglosem sowie felsigem Gelände, Schwindelfreiheit
  • Anforderungen je nach Tour unterschiedlich hoch!
  • Der Schwierigkeitsgrad der gewählten Tour muss im Nachstieg bewältigt werden können.
  • Klettererfahrung im alpinen Gelände sowie Erfahrung im Abseilen erforderlich!

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Führung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer mit Lizenzierung für Italien
  • Leihausrüstung
  • Komplette Organisation
  • Persönliche Beratung im Vorfeld

 

ZUSATZKOSTEN:

  • Kosten für die eigene An- und Abreise
  • Kosten für die eigene Übernachtung und Verpflegung
  • Spesen des Bergführers (Anreise, Nächtigung, Verpflegung)

TREFFPUNKT:

  • Nach Vereinbarung.